facebook pinterest

Sehr geehrte Präsidentschaftskanzlei, Frau Amtsdirektorin Eva Neumayer,

 

vielen Dank für die Bearbeitung meines Schreibens vom 9.4.2020 mit der unten stehenden Aktenzahl.

Gut, somit ist mein Schreiben amtlich und ordentlich eingeordnet und der Ordner in die lange Reihe der Ordner eingereiht.

 

Die Anliegen der EPUs bleiben trotzdem dringend. Und wir sehen in der 2.Phase des Härtefallfonds (HFF2) eine Fortsetzung der Ungeheuerlichkeiten, die mein Schreiben an Bundespräsident A.v.d.Bellen ausgedrückt hat.

Hier die Berechnung für den Härtefallfond HFF2:

Faktoren zur Berechnung:

A: Nettoeinkommen Durchschnitt 2019 oder 2018 oder 2017-2019

B: tatsächlicher Nettoumsatz Covidmonat 2020

C: Nettoeinkommen EKST

D: Nettoumsatz EKST

X: Geschätztes Nettoeinkommen

Y: Umsatzrentabilität

Nettoeinkommen: Abzüglich Freibetrag & Sonderausgaben

Umsatzrentabilität: Y

C : D = Y

Nettoeinkommen EKST DIVIDIERT (/) durch Nettoumsatz EKST = 0,….

Geschätzte Nettoeinkommen: X

B x Y = X

tatsächlicher Nettoumsatz Covidmonat 2020 MAL (x) Umsatzrentabilität

Ausrechnung Differenz:

A – X = Differenz

Nettoeinkommen Monat Durchschnitt MINUS (-) geschätztes Nettoeinkommen Covidmonat 2020 = Differenz

Auszahlung 80% der Differenz

Aus dieser Formel kann man sehen, was die Entwickler der Richtlinien treiben.

Vielleicht ist es doch möglich mein Schreiben Herrn Bundespräsidenten PERSÖNLICH vorzulegen!

Der Ordnung halber schicke ich nun tatsächlich mein Schreiben an die Entscheidungsträger vom 30.3.2020; mein Schreiben an Vizekanzler Kogler vom 8.4. und danke für die Übermittlung der Ordnungszahlen.

Und damit die Archivare und Wissenschaftler in 100 Jahren einen hoch interessanten Artikel zu Covid und unsere Zeit lesen können , schicke ich Ihnen den Artikel von: Charles Eisenstein: Krönung. mit und danke ebenfalls für die Ordnungszahl.
Dann habe ich alles getan, was in meiner Macht steht, damit wir EPUler nicht unter die Covid-Maschinerie geraten, was leider in vollem Gange ist. Aber das interessiert sowieso niemanden mehr. > weil es eh wurscht is.

Somit verabschiede ich mich mit einem herzlichen Glück auf-jeder ist sich selbst der Nächste-nur die Besten kommen durch-hinter mir die Sintflut

Mag. Brigitta Lipold

15.4.2020

—————————————————-
Liparski.Wachaukaro & LifeArt
Manufaktur für Kleidung
Kalmuck Blaudruck & mehr
Mag. Brigitta Lipold
Eisentürgasse 3-5
A-3500 Krems
www.liparski.at
www.lipold.at
0699-11 53 13 77

 

From: Praesidentschaftskanzlei

Sent: Tuesday, April 14, 2020 1:33 PM

To: ‘office@lipold.at’

Subject: Ihr Schreiben an den Herrn Bundespräsidenten (S720000/234-SOZ/2020); EN

 

Sehr geehrte Frau Mag. Lipold!

Ihr Schreiben wurde in der Präsidentschaftskanzlei unter der Zahl S720000/234-SOZ/2020 registriert.

In der Beilage finden Sie das Antwortschreiben.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

Präsidentschaftskanzlei

 

 

Hofburg, Ballhausplatz. 1010 Wien

Tel. +43-1-53422-0,  Fax  +43-1-53422-418

praesidentschaftskanzlei@hofburg.at

www.bundespraesident.at

follow vanderbellen on